Rezension zu „Code Genesis: Sie werden dich jagen“

Rezension zu „Code Genesis: Sie werden dich jagen“

3. November 2019 0 Von Nicky Mohini

„Sie werden dich jagen“ ist die gute Fortsetzung von „Code Genesis“.

Daten zum Hörbuch:

  • Titel: Sie werden dich jagen
  • Sprecher: Achim Buch, Jodie Ahlborn
  • Verlag: der Hörverlag
  • Preis: mp3-CD 12,99 €
  • Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2019
  • Laufzeit: 6h 50min
  • Serie: Code Genesis
  • Band: 2
  • Bewertung: 4 Sterne

Terry hätte sich niemals erträumen lassen, wie schnell sich ihr relativ ruhiges Leben ändern und wie gefährlich es gleichzeitig werden würde. Auf der Suche nach der Antwort, woran ihre Mutter vor ihrem Tod geforscht hat, was genau eigentlich „Jerichos Splitter ist“ und wieso sie und ihre Familie deswegen verfolgt werden, werden die Gefahren nicht weniger. Egal welchen Plan Terry und Co. aushecken, ihre Gegner scheinen ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Kann Terry die wichtigen Geheimnisse lüften und ihren Feinden entkommen?

Das Cover zeigt wieder einige wunderbare und für die Geschichte wichtige Details, die mir erst beim zweiten Hinschauen aufgefallen sind. In der Mitte des Bildes kann man einen Leuchturm entdecken, dessen Spitze ein Kompass ziert, der sich gleichzeitig im Schriftzug des Titels versteckt. Durch einen wolkenverhangenen Himmel, der in tosende Wellen übergeht, wird bei mir direkt ein mulmiges Gefühl hervorgerufen. Auch die angespannten Gesichter der Personen beruhigen einen nicht wirklich und man kann schon erahnen, dass es mit Terry und ihrer Familie spannend weitergehen wird.

Achim Buch und Jodie Ahlborn sind die Sprecher des Hörbuches und für mich machen sie ihre Aufgabe einfach perfekt. Beide sprechen mit unglaublich viel Liebe und Hingabe, sodass man direkt in die Geschichte hineingesogen wird und sich in ihr verliert. Außerdem harmonieren sie unglaublich gut und ich könnte mir niemand besseren als Hörbuchsprecher vorstellen.

Terry ist ein besonderes Mädchen. Nicht nur die Beziehung zu ihrem Frettchen, welches immer an ihrer Seite ist, ist sehr ungewöhnlich aber zugleich auch total süß, sondern auch ihr Mut und ihr unbändiger Wille sind wirklich keine alltäglichen Eigenschaften. An ihrem Talent, sich in gefährliche und unangenehme Situationen zu bringen, hat sich rein gar nichts verändert.

Johann wird mehr und mehr zu einem meiner liebsten Charaktere der Geschichte. Zum einen scheint er weiterhin sehr viel zu verbergen und große Geheimnisse zu hüten, was mich ab und an etwas misstrauisch macht. Zum anderen ist er aber ein großer Beschützer und immer für Terry und ihre Familie da. Er würde niemals zulassen, dass ihnen etwas geschieht und tut dafür einfach alles, was in seiner Macht steht. Dieser Mix, aus dem liebevollen, sanftmütigen, aber auch gleichzeitig knallharten und mysteriösen Mann, ist nicht nur so interessant, sondern auch echt spannend.

„Sie werden dich jagen“ ist wieder eine absolut gelungene Geschichte, die mich mit viel Spannung und Geheimnissen gut unterhalten hat. Etwas schade fand ich, dass einige Situationen wirklich extrem vorhersehbar waren. Ich wusste genau, was passieren wird und habe mich geärgert, wieso die Protagonisten nicht sehen konnten, was ich schon im Blut hatte. Das hat mich etwas gestört, aber ich konnte darüber hinwegsehen. Was mich dann aber wirklich gefreut hat war, dass es Situationen gab, die wiederum total überraschend waren und wo ich wirklich niemals damit gerechnet hätte. Das hat meinen Ärger gemildert und mich mit der Geschichte versöhnt. Außerdem war es trotzdem spannend, selbst wenn ich genau wusste, wie die nächsten Ereignisse aussehen.