Rezension zu „Die Eiskönigin 2“

Rezension zu „Die Eiskönigin 2“

2. Februar 2020 0 Von Nicky Mohini

Lange haben wir auf die Fortsetzung zu „Die Eiskönigin“ gewartet und endlich erfahren wir, wie es mit den Schwestern aus Arendelle weitergeht.

Daten zum Hörbuch:

  • Titel: Die Eiskönigin 2
  • Sprecher: Yvonne Greitzke
  • Verlag: der Hörverlag
  • Preis: mp3-CD 8,99 €
  • Erscheinungsdatum: 27. Dezember 2019
  • Laufzeit: 4h 0min
  • Bewertung: 5 Sterne

In Arendelle kommen neue Geheimnisse ans Licht und bringen Elsa, Anna und ihre Freunde dazu, sich auf ein neues Abenteuer zu begeben. Während sie ihre Heimat in Richtung Norden verlassen, werden sie von weiteren unglaublichen und rätselhaften Ereignissen verfolgt, deren Kern in ihrer Familiengeschichte liegt. Können die Schwestern die Wahrheit ans Licht bringen? Und wie wird sich diese auf ihr Leben auswirken?

Das Cover zeigt Anna, Elsa, Kristoff, Sven und Olaf in einem nebelverhangenen Herbstwald. Dieser wirkt sehr rätselhaft, mysteriös und auch ein bisschen gefährlich. Während fast alle einen entschlossenen Gesichtsausdruck zeigen, ist der kleine Schneemann eher total erstaunt und scheint erfreut.

Yvonne Greitzke ist die deutsche Synchronstimme von Anna und damit die perfekte Wahl für das neue Hörbuch zu „Die Eiskönigin“. Sobald ich ihre Stimme höre, denke ich sofort an Elsa, Anna, Olaf und Co. Es fühlt sich an, als würde man nach Hause kommen und das freut mich immer ungemein. Dann kommt direkt wieder das Kind in mir hervor und ich freue mich wie eine Schneekönigin auf neue Abenteuer mit meinen Freunden.

Elsa und Anna hatten gerade wieder zusammengefunden. Doch die neuen Ereignisse scheinen erneut einen Keil zwischen sie zu treiben. Beide wollen unbedingt auf die Andere aufpassen und lassen sich fast nur von ihrem Beschützerinstinkt leiten. Aber irgendwie scheint das in die falsche Richtung zu gehen. Die Geschwisterliebe von Anna und Elsa ist einfach wunderbar zu erleben und am Ende meinen sie es einfach nur gut. Die Schwestern haben einen Dickkopf, weshalb es ihnen manchmal schwer fällt, diesen abzuschalten und das Richtige zu tun.

Olaf und Sven sind die heimlichen Stars in all den Geschichten um „Die Eiskönigin“. Die Beiden sind witzig, haben ein großes Herz und man muss sie einfach lieben. Vor allem der Schneemann Olaf schafft es, mich immer wieder lauthals zum Lachen zu bringen. Er ist absolut genial, urkomisch und ich habe ihn richtig vor mir sehen können, als hätte ich den Film geschaut und nicht „nur“ das Hörbuch gehört.

„Die Eiskönigin 2“ ist ein wundervolles, geheimnisvolles Abenteuer für Jung und Alt und ein Muss für jeden Fan. Die Geschichte ist voller Liebe, Zuneigung und Freundschaft, aber auch voller Gefahren und Geheimnisse. Besonders gefallen hat mir, dass wir endlich etwas über die Vergangenheit der Schwestern erfahren. Natürlich darf auch der ein oder andere Lacher nicht fehlen, der die ganze Story perfekt ergänzt.