Rezension zu „Dumbo“

Rezension zu „Dumbo“

8. September 2019 0 Von Nicky Mohini

„Dumbo“ ist das Hörbuch zum gleichnamigen Live-Action Film von Disney.

Daten zum Hörbuch:

  • Titel: Dumbo
  • Sprecher: Florian Halm
  • Verlag: der Hörverlag
  • Preis: mp3-CD 9,99 €
  • Erscheinungsdatum: 18. März 2019
  • Laufzeit: 7h 32min
  • Bewertung: 4 Sterne

Im Zirkus werden Träume wahr. Dafür geben die Artisten und Dompteure einfach alles, doch es ist gar nicht so einfach, immer wieder neue Nummern zu kreieren, um die Zuschauer zu begeistern und damit noch genügend Geld zu verdienen, um alle Kosten zu decken. Als Holt Farrier aus dem Krieg zurückkehrt muss er sich neu orientieren, denn er ist nicht mehr der Alte. Gemeinsam mit seinen Kindern soll er sich um den kleinen Elefanten Dumbo kümmern. Einfach jeder lacht über Dumbo, da er so große Ohren hat, dass er auch gerne mal über sie stolpert. Doch Milly und Joe, die Kinder von Holt, lieben den kleinen Tollpatsch und entdecken sein unglaubliches Talent: Dumbo kann fliegen. Plötzlich ist er sehr heiß begehrt und jeder will ihn sehen oder haben. So auch der Besitzer von Dreamland, einem Vergnügungspark, der größer ist als jeder Zirkus. Er kauft Dumbo und die Besatzung und nimmt sie mit zu sich. Doch was anfangs wie ein Traum wirkt, wird schnell zum Albtraum. Niemand ist dort wirklich glücklich, allen voran der kleine Elefant und sie werden auch nicht sonderlich gut behandelt. Irgendwas scheint in Dreamland vorzugehen und für Holt, seine Kinder und die Anderen steht fest, sie müssen dort dringend weg …

Das Cover zeigt den wundervollen, etwas tollpatschigen aber herzensguten Elefanten Dumbo in der Mitte, der durch die Lüfte fliegt. Unter ihm stehen die Zuschauer, Artisten und Dompteure, die gespannt nach oben schauen und Dumbo bewundern. Einige schauen ungläubig und erstaunt, Andere ängstlich oder ungläubig. Der Hintergrund zeigt das Muster eines Zirkuszeltes und es scheint, als würde der kleine Elefant auf einen zufliegen. Ich finde das Cover ganz gut, aber man hätte meiner Meinung nach noch etwas mehr daraus machen können.

Florian Halm ist die deutsche Synchronstimme des Dompteurs Holt Farrier. Er hat eine sehr angenehme, warme Stimme, was mir echt gefallen hat. Ich könnte ihm einfach stundenlang zuhören. Er schafft es, den Mix aus Spannung und Ruhe sehr gut herüberzubringen, was ihn zu einem richtig tollen Hörbuchsprecher macht.

Dumbo ist ein sanftes, liebevolles und wunderbares Wesen. Man muss ihn einfach lieb haben. Seine Unsicherheit macht ihn nur noch sympathischer und es ist so schön, wie schnell er Milly und Joe und die Anderen als seine Familie ansieht. Oftmals scheint es, als wären ihm seine Fähigkeiten nicht geheuer und er muss seine Ängste überwinden, doch der kleine tollpatschige Elefant merkt sofort, wer es gut mit ihm meint und wer nicht.

Milly und Joe sind Geschwister und zwei wunderbare Kinder. Sie haben so viel Liebe zu geben, was man auch direkt bemerkt. Der Tod ihrer Mutter nimmt sie noch heute sehr mit und sie vermissen sie unglaublich. Als ihr Vater Holt zurückkehrt und auch er nicht mehr der Alte zu sein scheint, sind sie traurig und frustriert. Mit der Ankunft von Dumbo scheinen sie neuen Mut zu bekommen und in ihm haben sie jemanden gefunden, der ihre Liebe sehr schätzt. Die Verbindung zwischen ihnen und dem Baby Elefanten ist etwas ganz besonderes und tut ihnen allen sehr gut.

Holt ist gezeichnet vom Krieg. Das merkt man auch in seinem Verhalten seinen Kindern gegenüber. Es scheint, als müsste er sich erstmal wieder an sein normales Leben gewöhnen, was aber auch absolut nachvollziehbar ist. Nach und nach merkt man, wie Holt wieder zu sich kommt und der liebende Vater tritt wieder zum Vorschein. Auch Holt muss sich seinen Ängsten stellen, um daran zu wachsen.

„Dumbo“ ist ein schönes Hörbuch für kleine und große Kinder und alle Disney-Liebhaber. Beim Hören ist mir wieder aufgefallen, wie lange es her ist, dass ich die Geschichte gelesen, beziehungsweise den Zeichentrickfilm gesehen habe. Der Anfang war mir manchmal etwas zu langatmig und in dieser Zeit ist es mir auch ab und an schwergefallen, weiterzuhören und richtig bei der Sache zu sein. Doch mit dem Verlauf der Geschichte hat es mir immer besser gefallen, daher auch der Abzug eines Sterns in meiner Bewertung. Dennoch ist die Geschichte des kleinen Elefanten so schön und wichtig, da sie nicht nur herzerwärmend ist, sondern auch einige wichtige Botschaften enthält. Alles in allem hatte ich eine schöne Zeit mit Dumbo und seinen neuen Freunden.