[Kurzrezension] No Heartbeat before Coffee

[Kurzrezension] No Heartbeat before Coffee

7. Januar 2020 0 Von Grey

~Während eines Einsatzes gegen einen dunklen Hexenclan wird Diana kampferprobte Spezialistin des Instituts für »Research and Identification of Paranormal Activities« mit einem tödlichen Fluch belegt.~

Details zum Buch:
No Heartbeat before Coffee
Maria M. Lacroix
Drachenmond Verlag
3,99 € E-Book / 12,00 € Taschenbuch

16.Juni 2016
236 Seiten
4 Sterne


Während eines Einsatzes gegen einen dunklen Hexenclan wird Diana kampferprobte Spezialistin des Instituts für »Research and Identification of Paranormal Activities« mit einem tödlichen Fluch belegt.
Rettung aus ihrer aussichtslosen Lage erhält sie ausgerechnet von einem Werwolf. Obwohl auch er in ihrer Weltsicht zum Feind zählt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als Jamie zu vertrauen. Und als wäre ihr Leben nicht verzwickt genug, zieht er sie stärker an, als sie sich selbst eingestehen will.


Diana ist eine taffe, beeindruckende Protagonisten, die genau weiß wie sie sich behaupten kann und auch weiss was sie will. Das sie dabei auch mal Risiken eingeht, ist ihr stets bewusst.
Auch die anderen, denen man während dem Lesen begegnet, bereichern die Geschichte, selbst wenn man nicht viel von ihnen liest.

Ich hatte Spaß dabei, der Dynamik zwischen Diana und Jamie zu folgen. Denn auf den etwas über 200 Seiten ist einiges passiert. Wobei es trotzdessen nicht überstürzt wirkte. Die Autorin hat mir Momente in denen ich etwas durchatmen konnte beschert und solche, bei denen ich immer gespannt auf die Seiten blickend weitergelesen habe.