[Rezension] Black Souls

[Rezension] Black Souls

15. August 2019 0 Von Grey

Was ist geschehen? Und kann das drohende Unheil abgewendet werden?

Details zum Buch:
Black Souls
Jenna Wood
Im.press Verlag
3,99 € E-Book

01. August 2019
308 Seiten
Die Black- Reihe #2
4 Sterne

Vielen Dank an Netgalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Dies hatte jedoch keinerlei Einfluss auf meine Rezension.

Inhalt:
Nach den gefährlichen Ereignissen an der Forest High wird das Internat für magische Wesen vorerst geschlossen und Ezra muss für eine Weile in ihr Elternhaus zurück. Zwar konnte sie mit ihren Kräften als Todesfee ihre Bodyguards Zero und Felis retten, aber dadurch ist sie mit den beiden jungen Männern eine Verbindung eingegangen, die ihre Gefühle zunehmend durcheinanderbringt. Und wie nebenbei hat sie damit auch ihrem Erzfeind Kera offenbart, dass sie über ganz besondere Fähigkeiten verfügt. Um sich diese zu eigen zu machen, wird er nicht eher ruhen, bis er Ezra gefunden hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Erster Eindruck:
Zum Glück kann man direkt weiterlesen. Es war nun kein böser Cliffhanger, aber trotzdem will man wissen was geschehen ist. Ob sich die Autorin auch hier nach und nach steigert, bin ich gespannt drauf zu entdecken. Und natürlich darauf was Ezra noch erlebt.

Protagonisten:
Die Dialoge zwischen Felis und Zero sind sehr erheiternd. Mehr von ihnen zu lesen, hat mich richtig angespornt und Spaß gemacht.
Ezra ist ein sehr mutiges Mädchen, dessen Unerfahrenheit ihr nicht im Weg steht, dabei, ihren eigenen Kopf durchsetzen zu wollen. Oftmals war sie schwer für mich einzuschätzen und ich konnte mich nicht so sehr mit ihr identifizieren, wie ich es mir erhofft hatte beim Lesen ihrer Geschichte.

Meine Meinung:
Ich bin hin- und hergerissen. All die Dinge, die man erfährt und wie sie zusammengehören, haben es für mich schwer gemacht, das Buch aus den Händen zu legen. Und doch hat es mich nicht ganz abholen können. Es war weniger vorhersehbarer als Band 1, deshalb gefällt mir dieser Teil der Reihe etwas besser. Und es gab Wendungen, die waren für mich sehr überraschend und haben die Spannung vergrößert.