[Rezension] „Rache schmeckt süsser als Blut“

[Rezension] „Rache schmeckt süsser als Blut“

9. September 2018 0 Von Grey

Details zum Buch:
Rache schmeckt süßer als Blut
M. D. Hirt
Dark Diamond Verlag
3,99 € E-Book
30. August 2018
253 Seiten
Bloody Mary Me #2
5 Sterne

Inhalt:
Seit Holly mit der Band »Bloody Mary« auf Tour ist, lernt sie die Vorzüge der Welt des Glamours zu genießen, obwohl die intensive Nähe zu den vier Musikern ihre Gefühle vollkommen durcheinanderbringt. Denn die Tatsache, dass der attraktive Leadsänger Ray und seine Bandkollegen Vampire sind, jagt ihr immer noch Nacht für Nacht einen Schauer über den Rücken. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass sich dieses aufregende Prickeln gut anfühlen könnte. Aber das Rockstarleben hat auch seine Schattenseiten und die sind viel gefährlicher als ein paar aufdringliche Paparazzi. Vor allem, wenn man von Jahrhunderte alten Vampiren umgarnt wird, die eine tödliche Vergangenheit verbindet…

Erster Eindruck zum Buch:
Die ersten Lacher waren schnell vorprogrammiert. Ich bin ein Fan des Schreibstil, der mich mit seiner frischen, leicht bissigen Art überzeugt. Das Cover gefällt mir durch die Schlichtheit sehr gut, da nichts von dem Herrn in der Mitte ablenkt, genau wie es in der Geschichte auch ist.

Protagonisten:
Holly entwickelt nach und nach weniger Abneigung gegen die Band und kommt sehr aus sich heraus, bleibt sich aber treu. Ihre Emotionen spielen noch immer verrückt, aber so langsam blickt sie über den Tellerrand hinaus.
Ray ist für mich einfach zum Brüllen komisch. Seine manchmal ausweichende Art, würde mich normalerweise schnell etwas nerven, doch bei ihm ist der Reiz mehr zu erfahren größer. Seine Entwicklung ist nicht zu offensichtlich, aber hat doch eine große Bedeutung.
Das die Mitglieder der Band unterschiedlicher nicht sein können, es aber dennoch super passt, hat die Geschichte deutlich gezeigt.

Meine Meinung:
Es war sehr unterhaltsam und auch abwechslungsreich. Die Balance aus spannenden und „normalen“ Momente war perfekt. Ich hatte Spaß beim Lesen, habe mit Holly mitgefühlt, aber auch gegrübelt was hinter all dem steckt. Das Buch rund um Holly und Band, war für mich eine lesenswerte, gelungene Geschichte, die ich euch nur empfehlen kann.