[Rezension] Riverdale: Der Tag davor

[Rezension] Riverdale: Der Tag davor

14. Januar 2019 0 Von Grey

Die exklusive Vorgeschichte zu DEM Netflix-Serien-Hype. Ich bin bei der Serie auf dem aktuellen Stand und habe es somit mit „anderen“ Augen gelesen, als jemand der sie noch nicht kennt.

Details zum Buch:
Riverdale – Der Tag davor
Micol Ostow
cbt Verlag
9,99 € E-Book / 9,99 € Taschenbuch
14.Januar 2018
352 Seiten
5 Sterne

Inhalt:
Die Legende nimmt ihren Anfang: Archie, Jughead, Betty und Veronica verraten ihre tiefsten Geheimnisse…

Willkommen in Riverdale – einer Bilderbuchstadt, hinter deren Fassade dunkle Geheimnisse schlummern… Hast du dich je gefragt, was für ein Leben Veronica in New York geführt hat, bevor sie nach Riverdale kam? Warum Jughead und Archie eigentlich zerstritten waren? Und wie lange Betty wirklich schon in Archie verliebt ist? Deine vier Lieblings-Charaktere verraten in dieser Vorgeschichte ihre Geheimnisse und erzählen in ihren eigenen Worten, was passiert ist, bevor RIVERDALE seinen Anfang nahm…

Erster Eindruck zum Buch:
Man erkennt sofort welche Silhouette auf dem Cover abgebildet ist und dass das Pop’s drauf ist, finde ich absolut klasse, da sich vieles dort abgespielt im Highschool Jahr der Schüler. Tolle Gestaltung. Immer abwechselnd aus einer anderen Sicht.

Protagonisten:
Von Archie, Betty, Veronika & Jughead zu lesen, bevor alles so viel komplizierter wurde in Riverdale, war ganz interessant. Wenn man die Serie, kennt, wusste man das ein oder andere bereits, doch nun hat man mehr Einblick in die Gedankenwelt.
Nätürlich gab es auch einige Dinge die man nicht wusste und dadurch blieb es etwas spannender.

Meine Meinung:
Sehr stimmig und interessant, für mich war es nicht sehr überraschend, wovon ich eigentlich ausgegangen bin vor dem Lesen. Es ist ein nettes Extra aber nicht wirklich viel neues. Dennoch hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen und die Veränderungen die die Charaktere durchmachen, werden einem so umso bewusster. Auch wenn ich mehr erwartet habe, war es alles in allem wirklich nicht schlecht und eignet sich gut als Lektüre VOR des schauen der Serie.