[Rezension] Sturmmelodie

[Rezension] Sturmmelodie

7. September 2022 0 Von Grey

Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?

Details zum Buch:
Sturmmelodie
Alexandra Fuchs
Drachenmond Verlag
12,90 € Taschenbuch

22. August 2017
265 Seiten
4 Sterne


Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?
Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?
Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet…


Wunderschönes Cover in einem tollen Blauton der mir gleich ins Auge fiel. Ich freute mich alte Bekannte und neue Gesichter zu treffen. Fantastische Elemente treffen auf die reale Welt.


Harry ist das, was sich die meisten unter einem britischen Gentlemen vorstellen. Zuvorkommend, verständnisvoll, drückt sich gut mit Worten aus und absolut unaufdringlich. Wie er mit Lizzy umgeht gefällt mir gut.
Lizzy hat viel durchgemacht und kämpft verständnisvollerweise noch immer mit Geistern der Vergangenheit. Es ist toll zu sehen wie alle sie unterstützen, aber gleichzeitig auch beschützen. Auch wenn man anfangs etwas schmunzeln muss wenn man ihr Seelentier kennt, so zeigt sie aber das die Eigenschaften des Tieres nicht so sind, wie anfangs darauf schließen lässt.


Die Seiten verflogen richtig, nicht nur wegen dem flüssigen Schreibstil, sondern da es einige Situationen gab, die mich immer weiter und weiter lesen lassen haben. Es war ein toller Mix aus guten Dialogen, Freundschaft und auch Action. Man hatte sofort Bilder im Kopf beim Lesen. Lizzy und ihre Freunde dabei zu begleiten wie sie sich entwickeln und mehr Vertrauen in sich selbst entwickeln hat mir gut gefallen. Es war mal etwas anderes als das typische aus dem Genre.