[Rezension] Wolfsblut im Sternenregen – Die Grimm Chroniken #17

[Rezension] Wolfsblut im Sternenregen – Die Grimm Chroniken #17

15. November 2019 0 Von Grey

Wenn einem nur noch sechs Tage bleiben, um das Schicksal der Welt zu entscheiden, kann jede Minute entscheidend sein.

Details zum Buch:
Wolfsblut im Sternenregen
Maya Shepherd
Sternensand Verlag
1,99 € E-Book / 8,90 € Taschenbuch

06. Dezember 2019
172 Seiten
Die Grimm Chroniken #17
5 Sterne

Vielen Dank an Maya Shepherd für das Vorablese-Exemplar. Wie immer hatte es keinen Einfluss auf meine Rezension.

Inhalt:
In Sternen wohnen die unschuldigen Seelen von Menschen, die zu früh aus dem Leben gerissen wurden. Wenn ihr Licht erlischt, finden sie Erlösung und ziehen als Sternschnuppen ein letztes Mal durch die Nacht. Doch was, wenn Unzählige von ihnen auf einmal vom Himmel stürzen? Ist das der Anfang vom Ende?
Wenn einem nur noch sechs Tage bleiben, um das Schicksal der Welt zu entscheiden, kann jede Minute entscheidend sein.

Erster Eindruck zum Buch:
Mittlerweile sollte man mich wirklich nicht mehr fragen, welches Cover denn mein Liebling ist, denn nach 17 Bänden kann ich das nicht mehr sagen. Alle sind wunderschön. Auch dieses, bei dem der Wolf regelrecht ins Auge springt. Der Countdown und somit ganz genau zu lesen was wann passiert, steigert die Spannung, aber erzeugt auch ein wenig ein bedrücktes Gefühl, da man hautnah miterlebt wie einem die Zeit durch die Hände rinnt.

Protagonisten:
Maggy überrascht mich doch immer wieder aufs Neue. Sonst so bedacht und abwägend, hört sie nun immer mehr auf ihr Herz und glaubt an sich.
Den einzigen Fehler den man nie machen sollte, ist der, sich in Sicherheit zu wiegen. Das habe ich mehrmals erleben dürfen während dem Lesen.
Joe ist für mich ein Held, nicht im klassischen Sinne, aber er hat ein unglaublich gutes Herz, das sich hinter seinem harten Aussehen versteckt. Und für das, an das er glaubt, schwimmt er auch mal gegen den Strom. Er schaut etwas mehr über den Tellerrand und gibt auch denen eine Chance, die auf andere erstmal nicht so wirken, als würden sie diese verdienen.

Meine Meinung:
Das Ende und die Wendung die es mit sich bringt, hätte ich nicht voraussehen können. Selbst wenn es nicht geschehen wäre, hätte ich damit leben können, da es für mich klar ist, das ich Abschied nehmen muss von dem einen oder anderen. Aber so kommt nochmal richtig Fahrt auf. Grade, weil man sich nie ganz sicher sein kann, will man unbedingt erfahren wie der rote Faden der Geschichte am Ende zusammenläuft und welches Finale uns am Ende der Grimm Chroniken erwartet. Ich habe keinen Zweifel daran, das uns bis dahin noch einiges bevorsteht.