Rezension zu „Dark Age: Bedrohung“

Rezension zu „Dark Age: Bedrohung“

14. Mai 2019 0 Von Nicky Mohini

„Bedrohung“ ist der Auftakt zur neuen spannenden Dilogie von Sabine Schulter.

Hier ein paar Daten zum Buch:

  • Titel: Dark Age – Bedrohung
  • Autor: Vivien Summer
  • Verlag: Dark Diamonds
  • Cover: Vivien Summer, formlabor
  • Preis: eBook 3,99 € / Taschenbuch 12,99 €
  • Erscheinungsdatum: 28. Februar 2019
  • Anzahl der Seiten: 298
  • Serie: Dark Age
  • Band: 1
  • Bewertung: 5 Sterne

Ein magisches Tor ist dafür verantwortlich, dass dunkle Schattenwesen in die reale Welt gelangen. Sie sind überaus gefährlich und bedrohen die Menschen. Der einzig einigermaßen sichere Ort ist die Hauptstadt, in der Liz einen Neuanfang wagt: neuer Job, neue Wohnung, neues Leben. Doch ihre Freude wird schnell getrübt, als sie auf ihren unhöflichen neuen Nachbarn Nick trifft. Der verdammt gutaussehende Mann reizt sie ganz schön und nach und nach scheint sich etwas zwischen den Beiden anzubahnen. Nick kämpft jede Nacht gegen die Schatten, doch sie breiten sich aus und bringen damit nicht nur ihn und seine Kollegen in Gefahr …

Das Cover zeigt eine junge Frau, die sehr in sich gekehrt und nachdenklich wirkt. Sie trägt eine Art Kutte mit einer Kapuze, was sie noch mysteriöser erscheinen lässt. Auch der Hintergrund ist in dunklen Tönen gehalten, was eine düstere Atmosphäre herbeiruft. Die Lichtpunkte, die über das Cover verteilt wurden, haben etwas magisches an sich und lockern die bedrohliche Wirkung noch etwas auf.

Liz ist eine charmante und freundliche Protagonistin, der es sehr wichtig ist, dass alles in geregelten Bahnen verläuft. Ich finde, dass man sie einfach nur gernhaben kann, weil sie sehr sympathisch ist. An Liz finde ich ihre Stärke auch richtig toll, sowohl innerlich, als auch äußerlich.

Nick zeigt von Anfang an, dass mit ihm nicht gut Kirschen essen ist. Er kann sehr abweisend und bestimmend sein, doch hinter seiner vermeintlich harten Schale, steckt ein weicherer Kern. Nick ist aufopferungsvoll, stark und setzt sich für andere ein, vor allem, wenn sie ihm am Herzen liegen.

Bea ist eine gute Freundin von Liz, die ihr sehr unter die Arme gegriffen und ihr den neuen Job verschafft hat. Anfangs empfand ich sie als sehr sympathisch, doch mit der Zeit war ich mir nicht mehr so sicher, ob man ihr wirklich vertrauen kann.

Maja ist ein Energiebündel und eine Frohnatur. Es macht unglaublich Spaß, Szenen mit ihr zu lesen und sie besser kennenzulernen. Für Nick ist sie eine große Unterstützung und dazu noch ein unglaublich interessanter Charakter.

„Dark Age: Bedrohung“ ist eine sehr mitreißende und packende Geschichte. Ich liebe die Bücher von Sabine Schulter und bin immer wieder erstaunt, wie genial sie schreibt und ich immer wieder von ihr gefangen genommen werde. Neben ihrem tollen Schreibstil sind auch die Welten, die sie erschafft, einzigartig und genial. Für Nick und Liz hat sie wieder ein tolles Universum konzipiert, welchem ich komplett verfallen bin.