Rezension zu „Die App. Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.“

Rezension zu „Die App. Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.“

28. November 2020 0 Von Nicky Mohini

„Die App“ ist ein ultraspannender Psychothriller, der mich von der ersten bis zur letzten Seite packen konnte.

Daten zum Buch:

Titel: Die App. Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
Autor: Arno Strobel
Verlag: Fischer
Cover: Hauptmann & Kompanie Werbeagentur
Preis: eBook 14,99 € / Broschiert 15,99 €
Erscheinungsdatum: 23. September 2020
Anzahl der Seiten: 368
Bewertung: 5 Sterne

Linda und Hendrik leben in einem wunderschönen Haus in Hamburg-Winterhude. Dieses ist mit einem sicheren Smart-Home-System ausgerüstet – alles ist jederzeit und von überall aus steuerbar. Das Paar ist überglücklich und plant die gemeinsame Zukunft. Sie haben alles, was sie sich schon immer erträumt haben. Als Linda eines Nachts urplötzlich verschwindet, ohne eine Nachricht zu hinterlassen, weiß Hendrik, dass etwas grausames passiert sein muss. Es gibt keine Hinweise oder eine Spur, wo sie ist. Die Polizei glaubt nicht an ein Verbrechen, doch Hendrik sieht das anders. Aber wie konnte Linda aus diesem sicheren Haus einfach verschwinden? Wie konnte sich ein Fremder Zutritt verschaffen? Und wieso hat das System keinen Alarm geschlagen? Hendrik könnte durchdrehen, denn er ist nicht nur fassungslos, sondern fühlt sich auch beobachtet. Und damit liegt er gar nicht so falsch …

Das Cover ist ein echter Hingucker. Es zeigt eine offene Haustür. Das Haus selbst wirkt bewohnt, aber verlassen, das Licht brennt noch. Die Szene wirkt irgendwie bedrohlich. Besondere Highlights sind die Nachricht, die in der Mitte des Bildes thront, auf der der Untertitel der Geschichte zu lesen ist und der Rand, denn es wirkt, als würde man das alles auf einem Smartphone-Bildschirm sehen. Es ist wirklich gelungen und passt perfekt zur Story.

Hendrik ist ein Mann, der mitten im Leben steht. In naher Zukunft will er seine Freundin heiraten und zwischen den Beiden scheint alles gut zu sein, bis Linda eines Nachts verschwunden ist. Hendrik weiß gar nicht, wie ihm geschieht, denn es war doch alles so schön zwischen ihnen. Auf der Suche nach seiner Verlobten trifft Hendrik sowohl auf Menschen, die ihm helfen wollen, als auch auf Menschen, die nicht glauben, dass Linda entführt wurde. Die verzweifelte Suche nach ihr scheint ihn zu zermürben. Doch Hendrik ist kein Mann der aufgibt und so sucht er unermüdlich weiter und trifft dabei auf Antworten, die er nie bekommen wollte.

„Die App“ ist ein absolut geniales Buch, das mich nicht mehr losgelassen hat. Vor allem das brandaktuelle Thema mit scheinbar sicheren Smart-Home-Systemen hat es mir wirklich angetan. Eigentlich soll man sich auf diese Systeme verlassen können, doch der Autor Arno Strobel lässt einen an allem, was man zu wissen glaubt, zweifeln. Der fesselnde Schreibstil ist wirklich toll und man weiß gar nicht mehr, wem man wirklich trauen kann und wem nicht. Oder was wahr ist und was nicht. Genau das erwarte ich von einem Psychothriller und ehrlich gesagt vom Autor, der mich bisher noch nie enttäuscht hat. Ein wirklich tolles Buch, zumal auch ein Herzensthema von mir angesprochen wird – was das ist, werde ich Euch nicht verraten, aber wenn Ihr das Buch gelesen habt, wisst Ihr, was ich meine.