Rezension zu „Die Grimm Chroniken: Der Märchenschreiber“

Rezension zu „Die Grimm Chroniken: Der Märchenschreiber“

16. Oktober 2020 0 Von Nicky Mohini

„Der Märchenschreiber“ beendet die Sommerpause und läutet den Start in die Finalphase ein.

Daten zum Buch:

Titel: Der Märchenschreiber
Autor: Maya Shepherd
Verlag: Sternensand Verlag
Cover: Jaqueline Kropmanns
Preis: eBook 1,99 € / Taschenbuch 8,90 €
Erscheinungsdatum: 6. November 2020
Anzahl der Seiten: 184
Serie: Die Grimm Chroniken
Band: 22
Bewertung: 5 Sterne

Auf dem Spiegelball wurde Jacob von der bösen Königin in den Spiegel gerissen. Er hat keine Ahnung, was ihn auf der anderen Seite erwarten wird – doch das, was er wirklich entdeckt, hätte er sich niemals erträumen lassen. Märchenhafte Wesen, Piraten und sogar einer Version von sich selbst begegnen ihm in den fantastischen Reichen um die Sieben Weltmeere. Jacob muss sich der Vergangenheit stellen und steht am Ende vor der Frage, wie weit er gehen würde, um die, die er liebt, zu retten …

Das Cover zeigt ein altes Märchenbuch auf einem Schachbrett, zwischen dessen Seiten ein Leuchten hervor glimmt. Um es herum fliegen ein paar Spielkarten, alles vor einem prunkvollen Spiegel, der sich auf jedem Cover der Grimm Chroniken befindet. Im Hintergrund wirkt die Umgebung der Szenerie von einem grünen Nebel leicht verhangen.

Jacob ist ein treuer, herzensguter Charakter, der viele Dinge in seiner Umgebung bemerkt, die anderen gar nicht auffallen. Er hat schon so viel gesehen, verrückte Begebenheiten erlebt und sich nie unterkriegen lassen oder aufgegeben.

Ich habe mich so auf den Band nach der Sommerpause gefreut und wurde absolut nicht enttäuscht – ich habe mich sofort wieder zu Hause gefühlt. Besonders toll finde ich, dass wir nun Jacob noch besser kennenlernen dürfen. Von spannenden, rätselhaften und geheimnisvollen, über irgendwie unbeschwerte und zauberhafte, bis hin zu bedrückenden und bedrohlichen Momenten ist wieder einmal alles dabei. Es ist unglaublich, wie Maya Shepherd es schafft, mich immer wieder in ein Wechselbad der Gefühle zu versetzen. Als ich das Buch beendet hatte, war ich so durch den Wind, dass ich erst mal gar keine richtigen Worte finden konnte. Ich liebe die Grimm Chroniken. Immer wenn ich die Bücher im Regal sehe oder einen neuen Band inhaliere, geht mein Herz auf. Lasst Euch in eine wahrhaft magische, gefährliche, aber auch wundervolle Welt entführen und lest die Bücher.