Rezension zu „Ewig an deiner Seite“

Rezension zu „Ewig an deiner Seite“

20. Dezember 2018 0 Von Nicky Mohini

„Ewig an deiner Seite“ ist der spannende Abschluss der „Ewig-Saga“.

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Ewig an deiner Seite
Autor: Sheila Reynolds
Verlag: Dark Diamonds
Cover: Alexander Kopainski
Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 20.12.2018
Anzahl der Seiten: 407
Serie: Die Ewig-Saga 
Band: 3
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Um die Welt vor dem großen Unheil zu retten, müssen Olivia und Gavin alles aufs Spiel setzen. Sie sind ein Seelenpaar, welches nicht nur durch ihre unendliche Liebe, sondern auch durch magische Kräfte, miteinander verbunden ist. Gemeinsam mit zwei anderen Seelenpaaren sollen sie ihre Kräfte bündeln, um Vinzenz aufzuhalten. Doch erst einmal müssen sie die anderen Paare finden, was sich alles andere als leicht herausstellt. Haben sie die Möglichkeit, die Macht der Sechs zu vereinen und zu nutzen, bevor Vinzenz sie erwischt?

Das Cover zeigt eine junge Frau, die sehr ruhig und etwas in Gedanken versunken wirkt. Sie sieht ein bisschen aus, wie aus einer anderen Zeit. Ihr Haar und ihr Oberkörper werden von Lichtstrahlen durchdrungen, die dem Cover einen sanften Schimmer verleihen. Im Hintergrund steht ein altes Gebäude, dessen Umgebung mit der Frau verschmilzt. Mit gefällt es gut, weil es einen gewissen Charme hat und sich damit von anderen Coverbildern unterscheidet.

Olivia ist viel selbstsicherer und reflektierter geworden. So langsam weiß sie mit ihren Kräften umzugehen und sie einzusetzen, auch wenn es nicht immer so funktioniert, wie sie sich das wünscht. In Gavin und ihren Freunden hat sie ihren Halt gefunden, die sie immer wieder motivieren, weiterzumachen. Olivia wächst immer wieder über sich hinaus und sie zeigt wahre Größe.

Gavin ist endlich wieder bei der Liebe seines Lebens. Doch statt ihre Zweisamkeit genießen zu können, müssen sie gegen Vinzenz kämpfen und ihr Leben und ihr Glück aufs Spiel setzen. Gavin versucht immer, alles im Blick zu behalten. Seine Liebe zu Liv ist unglaublich berührend und herzerwärmend.

Lavie scheint keiner Turbulenz aus dem Weg zu gehen. Sie muss gefühlsmäßig sehr viel durchmachen, wo sie doch sonst so tough und stark ist. Vor allem ihr Wissen und ihre Recherchefähigkeiten beeindrucken mich immer wieder, genauso wie ihr Wesen. Ich habe Lavie direkt in mein Herz geschlossen und das hat sich absolut nicht geändert.

Vinzenz ist bösartiger denn je, auch wenn ich nicht dachte, dass dies möglich ist. Es ist so gefühlskalt und hasserfüllt, dass es wehtut. Er macht mir so unglaublich viel Angst und jede Begegnung mit Vinzenz lässt mir das Blut in den Adern gefrieren.

Auch die anderen Charaktere, die ich jetzt nicht alle einzeln erwähne, sind sehr interessant, charakterstark und wunderbar. Jeder einzelne ist sehr vielschichtig und ich habe mich sehr gefreut, sie kennenlernen zu dürfen.

„Ewig an deiner Seite“ ist der wirklich tolle Abschluss der Trilogie, der bis zur letzten Seite fesselnd war. Die Protagonisten, die Geschichte selbst und die Seelenpaare haben es mir einfach angetan. Zwischendrin habe ich gezittert, gelächelt, aber auch geweint, was beweist, wie gut mir das Buch gefallen hat. Sheila Reynolds hat ein großes Talent zum Schreiben, weshalb ich „Ewig an deiner Seite“ und alle anderen Bücher von ihr unbedingt weiterempfehlen möchte.