Rezension zu „Seasons of Magic: Kristallschimmer“

Rezension zu „Seasons of Magic: Kristallschimmer“

31. Dezember 2018 0 Von Nicky Mohini

„Kristallschimmer“ ist der zweite Teil der „Seasons of Magic“-Reihe.

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Kristallschimmer
Autor: Annie J. Dean
Verlag: Dark Diamonds
Cover: formlabor
Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 25. Oktober 2018
Anzahl der Seiten: 277
Serie: Seasons of Magic
Band: 2
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Elisha, ihre Schwester Ira und ihre Freundinnen Flame und Rainille erleben 1692 in Salem Village das Schlimmste, was ihnen passieren kann: Sie werden der Hexerei angeklagt und das Haus, in dem sie sich befinden, wird angezündet. Im Angesicht des Todes wünscht sie sich von ganzem Herzen, dem Feuer und dieser Zeit zu entfliehen. Niemals hätte sie gedacht, was für Auswirkungen dieser Wunsch für sie haben wird, denn ihre eigene Magie erwacht und sie findet sich in einer anderen Zeit wieder. Im Jahr 2170 ist alles komplett anders und Elisha weiß gar nicht wirklich, was passiert ist und wo sie sich befindet. In ihrer neuen Heimat ist Kriminalität ein großes Problem, weshalb viele Polizisten in der Stadt unterwegs sind. Elisha versucht so viel Abstand wie möglich zu denen zu bekommen, aus Angst, dass jemand fragt, woher sie kommt und ihr Geheimnis entdeckt. Doch da hat sie die Rechnung ohne den Polizei-Captain Blane gemacht. Er hat direkt ein Auge auf sie geworfen und sucht ihre Nähe. Mit aller Kraft versucht Elisha ihr Geheimnis zu wahren, doch sie benötigt dringend Hilfe, um sich, ihre Schwester und ihre Freundinnen zu retten.

Das Cover zeigt Elisha, die von frostigen Blüten und Blättern umgeben ist. Ihre stahlblauen Augen stechen besonders hervor. Sie wirkt sehr gefasst, unnahbar und ein wenig in Gedanken versunken. Ich finde es wunderschön, sehr ansprechend und unglaublich passend zur Geschichte.

Elisha ist eine eher zurückhaltende und sanfte Protagonistin, der es sehr schwerfällt, anderen zu vertrauen. Das Geheimnis ihrer Herkunft scheint sie manchmal fast zu erdrücken. In Verbindung mit Blane taut sie langsam auf, auch wenn sie noch immer etwas vorsichtig ist. Mit Elisha habe ich mich direkt verbunden gefühlt, weshalb ich mit ihr besonders mitgefiebert habe.

Blane ist ein charmanter und beharrlicher junger Mann, der in seinem Job voll aufgeht. Es scheint, als könnte ihm niemand etwas anhaben, doch auch er trägt Geheimnisse und innere Dämonen mit sich herum. Wenn er mit Elisha zusammen ist, dann merkt man, wie liebevoll und sanft er sein kann. Doch er ist auch gerne etwas forsch und drängend, aber nicht im negativen Sinne.

„Kristallschimmer“ ist eine tolle und spannende Geschichte, auf die ich mich sehr gefreut habe. Da ich den ersten Teil von „Seasons of Magic“ auch gelesen habe, war ich mehr als gespannt, wie Elishas Reise aussieht und ich wurde nicht enttäuscht. Annie J. Dean hat einen fesselnden Schreibstil, der mich direkt gefangen genommen hat. Ich habe jede Seite mit großer Freude gelesen und möchte sowohl das Buch, als auch die Buchreihe auf jeden Fall weiterempfehlen.