Rezension zu „SoulSystems: Bekämpfe, was dich zerstört“

Rezension zu „SoulSystems: Bekämpfe, was dich zerstört“

17. Februar 2019 0 Von Nicky Mohini

„Bekämpfe, was dich zerstört“ ist das spannende Finale der „SoulSystems“-Reihe.
 
Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: SoulSystems: Bekämpfe, was dich zerstört
Autor: Vivien Summer
Verlag: impress
Cover: Vivien Summer, Formlabor
Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 2. August 2018
Anzahl der Seiten: 482
Serie: SoulSystems
Band: 5
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Ella, River und die anderen werden gefangen genommen und inhaftiert. Dort begegnen sie einem Insassen, der behauptet, der wahre König zu sein. Und dieser hat Informationen, die das Leben von River, und damit das Leben der anderen vollkommen verändern könnten.
Zu dieser Zeit stellt Max eine Gruppe zusammen, um die Rebellen zu retten. Und das wird auch höchste Zeit, denn die Inhaftierten sollen zurück auf den Mars gebracht werden. Dort lehnen sich die Rebellen gerade gegen SoulSystems auf, während die Gruppe auf der Erde versucht, neue Verbündete zu sammeln. Denn der finale Krieg steht kurz bevor, in dem alle einfach alles geben müssen …

Das Cover ist in Schwarz-, Rot- und Gelbtönen gehalten. In der Mitte sieht man eine junge Frau, die von einem leuchtenden Kreis umgeben ist. Sie wirkt sehr willensstark, entschlossen, aber zugleich auch ruhig. Für mich ist das Cover ein echter Blickfang, da es nicht nur schön, sondern auch mysteriös ist.

River scheint nach dem ganzen Drama mit Lou und den Klonen endlich angekommen zu sein. Doch ihn scheint es nicht vergönnt zu sein, Glück zu haben, denn schneller als gedacht kommt wieder eine neue Aufgabe auf ihn zu. Das Geheimnis, welches er in Haft erfährt, ändert einfach alles und River muss wieder einmal seine komplette Stärke und seinen Mut beweisen, um damit umzugehen.

Ella kommt mittlerweile sehr gut mit ihrem neuen Leben und dem, was sie ist, klar. Doch auch sie kann sich nicht ausruhen, denn die Nachricht über River und SoulSystems wirft einfach alles wieder durcheinander. Und auch Ella muss wieder einmal über sich hinauswachsen, ob sie will oder nicht.

Max zeigt wieder einmal, wie sehr er zum Anführer geboren ist. Er kann die Gruppe leiten, sie zusammenhalten und kämpft mit ihnen, wie ein Löwe. Er hat eine tolle Entwicklung durchgemacht und ist mir immer sympathischer geworden.

Ich war so unglaublich gespannt, wie die Geschichte um SoulSystems enden wird, und habe mich sehr auf das Buch gefreut. Die Autorin schafft es immer wieder, mich mit ihrem Schreibstil komplett einzunehmen und auch die Protagonisten sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Der letzte Band der Reihe konnte mich nicht ganz so überzeugen wie seine Vorgänger. Ich weiß nicht, ob meine Erwartungen vielleicht zu hoch waren, aber ich habe mir etwas mehr Action gewünscht. Nichtsdestotrotz war es ein toller Abschluss und ich möchte Euch das Buch und die Reihe von Herzen empfehlen.