Rezension zu „SoulSystems: Erkenne, was du bist“

Rezension zu „SoulSystems: Erkenne, was du bist“

16. April 2018 0 Von Mohiniandgrey

„Erkenne, was du bist“ ist der dritte Teil der atemberaubenden Buchserie „SoulSystems“.

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: SoulSystems: Erkenne, was du bist
Autor: Vivien Summer
Verlag: impress
Cover: formlabor / Vivien Summer

Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 5. April 2018
Anzahl der Seiten: 456

Serie: SoulSystems

Rezension

Nachdem Rhea sich doch irgendwie an Caden gewöhnt hat, ist sie völlig verunsichert, als er plötzlich nicht mehr da ist. Was haben sie mit ihm gemacht? Was Rhea nicht weiß, die Rebellen planen eine Rettungsaktion.
Ella und River driften immer weiter auseinander. Vor allem ein neuer Verdacht macht es den beiden nicht gerade leichter und die Zeit läuft gegen sie.
Taissa, eine Spionin, die bei SoulSystems eingeschleust wurde, konnte Max, den Rebellenanführer aus Paris, bisher immer vor Angriffen warnen. Doch dieses Mal wird alles anders, denn SoulSystems ist auf dem Vormarsch und Ella scheint die Einzige zu sein, die etwas dagegen ausrichten kann.

Das Cover ist in Blautönen gehalten. In der Mitte sieht man die Protagonistin Taissa, die von einem leuchtenden Kreis umgeben ist. Sie wirkt sehr selbstsicher. Für mich ist das Cover ein echter Blickfang, da es nicht nur schön ist, sondern auch mysteriös wirkt.

Ella beweist mehr und mehr, was für eine Kämpferin sie ist. Es ist so viel passiert, doch sie gibt nicht auf. In ihr steckt so viel und sie ist meine absolute Lieblingsprotagonistin.

River ist völlig von der Rolle. Die Ereignisse der letzten Zeit haben ihn, zusätzlich zu seiner Vergangenheit, die schwer auf ihm lastet, noch mehr durcheinandergebracht.Taissa ist ein Charakter, der immer sehr kontrolliert und gefasst wirkt. Anfangs fand ich es noch nicht so leicht, sie einzuschätzen, doch je besser ich sie kennenlerne, desto mehr verstehe ich sie.

Max ist durch und durch ein Anführer. Er wirkt, als wäre er dafür geboren worden, hat immer den Überblick und steht seinen Freunden mit Rat und Tat zur Seite. Er geht aber auch gerne mit dem Kopf durch die Wand und lässt sich von spontanen Aktionen nicht abhalten.

Mehr Geheimnisse, mehr Intrigen und mehr Spannung. Auch wenn ich nicht dachte, dass die Geschichte noch fulminanter werden kann, und ich gebe gerne zu, dass ich mich getäuscht habe. Ich bin kaum zum Verschnaufen gekommen, so habe ich die Seiten inhaliert. Die Protagonisten sind mir schon so ans Herz gewachsen und daher freue ich mich immer wieder, sie auf ihrer Reise begleiten zu dürfen. Wenn eine Buchserie, bzw. ein Buch so überzeugt, dann muss es unbedingt zu meinen Lese-Highlights 2018 gehören.

5 Sterne