[Rezension] Red Riding Huntress: Dämmerwald

[Rezension] Red Riding Huntress: Dämmerwald

4. November 2022 0 Von Grey

Du denkst du kennst Rotkäppchen und den bösen Wolf? Doch was wenn der böse Wolf gar nicht böse ist, sondern gut und loyal? Finde es heraus in Red Riding Huntress.

Details zum Buch:
Red Riding Huntress: Dämmerwald
Sabine Schulter & Regina Meissner
Im.press Verlag
4,99 € E-Book / auch als Taschenbuch & Hardcover erhältlich

04. November 2022
414 Seiten
5 Sterne

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.


Ich war es gewohnt, gegen Monster zu kämpfen, aber auf so etwas war ich nicht vorbereitet … «
Zinnja ist die bekannteste Monsterjägerin des Landes und berühmt für ihre schnelle und zuverlässige Arbeit. Ungewöhnliche Vorkommnisse und dunkle Kreaturen stehen bei ihr auf der Tagesordnung. Doch dann sucht der rätselhafte Diaz sie auf. Der Gestaltwandler bittet sie um Hilfe im Kampf gegen eine Hexe, das wildeste und unberechenbarste Wesen der Welt. Zinnja lässt sich auf den Auftrag des Wolfes ein, nicht wissend, dass er ihr gesamtes Leben verändern wird.


Die Geschichte konnte mich schnell in ihren Bann ziehen. Die Atmosphäre wird schnell klar und man steigt gleich voll ein. Ich habe schon ein paar Bücher der beiden Autorinnen gelesen, daher ist mir der Schreibstil bekannt und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.


Zinnja ist mutig, mitfühlend und stark. Eine tolle Protagonistin die mich beeindruckt hat, da sie offen über ihre Gedanken und Gefühle sprechen kann, unbeeindruckt davon wie verletzlich sie sich dabei macht. Mir hat sehr gefallen, das sie nicht leichtsinnig ist und auch nicht als große Retterin auftritt, sondern bodenständig bleibt.
Diaz ist ein Charakter mit vielen Stärken, er ist loyal, mitfühlend und auch wissbegierig. Man könnte sagen das seine Familie seine Schwäche ist, aber durch seine aufopferungsvolle Art und seine Gabe andere an erste Stelle zu setzen, wirkte auf mich glaubwürdig, strahlte er mit jeder Faser aus.
Beide sind auf ihre Art sehr mitfühlend und auch aufgeschlossen anderen Wesen gegenüber, solange diese ihnen und anderen nicht schaden.


Ich konnte Diaz, das Rudel und Zinnja schnell in mein Herz schließen. Die Verbindung der beiden hat mir sehr gefallen. Detaillreich wurden die Schauplätze und Charaktere beschrieben. Für mich war es die perfekte Mischung aus Spannung, ruhigen Momenten und tollen Dialogen. Das Buch kann ich jedem empfehlen, auch wenn man Märchenadaptionen vielleicht nicht so viel abgewinnen kann. Eine Geschichte, die einen auf die Reise in fremde Gebiete führt, neue Charaktere kennenlernen lässt und zeigt wie wichtig es ist, mal mutig zu sein und ungewohnte Wege zu gehen.