Rezension zu „Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!“

Rezension zu „Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!“

5. Dezember 2018 1 Von Nicky Mohini

„Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!“ ist ein tolles Kinderbuch aus der Feder von Dorothea Flechsig.

 

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!
Autor: Dorothea Flechsig
Verlag: Glückschuh Verlag
Cover: Suse Bauer
Preis: eBook 6,49 € / Gebunden 9,95 €
Erscheinungsdatum: 7. Mai 2018
Anzahl der Seiten: 38
Serie: Aurelia
Band: 2

Bewertung: 5 Sterne

 

Rezension

Es ist Schlafenszeit, doch Aurelia hat keine Lust ins Bett zu gehen. Ihr Vater versucht, sie zum Schlafen zu bewegen und erklärt ihr, dass jeder mal schlafen muss, sogar die Tiere. In dem Moment wurde Aurelias Interesse geweckt und sie fragt, wie die verschiedensten Tiere schlafen, und probiert danach direkt alles aus

Das Cover zeigt die kleine Aurelia, die bereits in ihrem Bett liegt, aber noch hellwach zu sein scheint. Der helle Mond thront über ihrem Bett. Neben ihr liegt ein kleiner Kuscheltier-Hase, der seine Augen bereits geschlossen hat und sich schon im Traumland befindet. Auf der anderen Seite hält sie eine kleine Eule auf der Hand.

Aurelia ist ein wissbegieriges junges Mädchen, die sich sehr für Tiere und ihre Umwelt interessiert. Daher möchte sie gern wissen, wie verschiedene Tiere schlafen oder was sie sonst wie genau tun.

„Kleine Nachteule Aurelia: Schlaf doch mal!“ ist ein wunderschönes Buch. Nachdem die kleine Aurelia im ersten Teil wissen wollte, die sich die Tiere waschen, so interessiert sie sich nun für ihr Schlafverhalten. Nicht nur die Geschichte ist zauberhaft, sondern auch die liebevollen Illustrationen. Sie komplettieren und ergänzen das Buch. Es ist so niedlich zu sehen, wie Aurelia versucht, wie die Tiere in den Schlaf zu finden. Ein wirklich schönes Kinderbuch.