Rezension zu „Power People: Frauen und Männer, die die Welt verändert haben“

Rezension zu „Power People: Frauen und Männer, die die Welt verändert haben“

20. Februar 2019 0 Von Nicky Mohini

„Power People: Frauen und Männer, die die Welt verändert haben“ ist ein tolles Buch für zwischendurch.

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Power People: Frauen und Männer, die die Welt verändert haben
Autor: Andreas Jäger
Verlag: arsEdition
Preis: Gebunden 16,00 €
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2019
Anzahl der Seiten: 112
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Jeder Mensch ist unterschiedlich. Wir alle haben unsere Stärken und Schwächen. Jeder von uns hat seine eigene Meinung. Die Einen wollen diese unbedingt kundtun, Andere hingegen hören lieber zu, doch wir machen uns alle unser eigenes Bild. Dieses Buch enthält Informationen über 25 Frauen und Männer, die in der Welt etwas Besonderes oder Einzigartiges getan haben. Es handelt von Menschen, die etwas verändern wollen und dafür einstehen.

Das Cover ziert Illustrationen von 10 der 15 Personen, die man im Buch näher kennenlernen kann. Jedes Bild ist einzigartig, so wie die Person, die dahintersteht. Es passt gut zum Buch, auch wenn es für mich nicht der Grund war, es zu lesen. Ich finde das Cover nicht schlecht, aber es hat mich auch nicht umgehauen.

Die Texte sind anschaulich und gut erklärt, gespickt mit vielen Informationen. Ich fand es sehr interessant, sowohl über bereits Bekannte, als auch über Unbekanntere zu lesen und etwas über ihr Leben zu erfahren. Im Buch selbst steht bei jeder Frau und jedem Mann eine Frage und eine dazu passende Antwort, als hätte derjenige sie selbst beantwortet. Diese haben mir oftmals nicht gefallen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich kein Kind mehr bin, oder ob sie einfach wirklich nicht so der Hit waren. Manche Antworten, beziehungsweise Ratschläge, haben für mich einfach fehl am Platz gewirkt. Daher habe ich mir diese am Ende gar nicht mehr durchgelesen. Dennoch konnte ich dem Buch viele neue Informationen entnehmen, die mir auch sehr imponiert haben.