[Werbung] Blogtour Götterherz: Weihnachten in Griechenland

[Werbung] Blogtour Götterherz: Weihnachten in Griechenland

1. Dezember 2018 7 Von Nicky Mohini

Herzlich Willkommen zur Blogtour zu „Götterherz“ <3

Weihnachten, das Fest der Liebe. Wenn alles um uns herum ruhig wird, wir dem Stress entfliehen und Besinnlichkeit und die Familie im Vordergrund stehen.

Schon bald ist es wieder so weit. In genau 24 Tagen sogar. 😉 Und passend dazu haben wir unser Thema ausgesucht: „Weihnachten in Griechenland

Griechenland hält in der Weihnachtszeit viele tolle Bräuche bereit.

In Athen werden alle Ecken der Straßen mit tausenden funkelnden Feenlichtern bedeckt. Der Nationalgarten, verwandelt sich in ein Traumland und der Syntagma Platz mit seinem glänzenden Weihnachtsbaum sind definitiv einen Besuch wert. In Patra wird für alle Großen und Kleinen ein Märchendorf am Hafen aufgebaut, in Trikala bietet sich ein besonderes Spektakel, denn dort gibt es einen speziellen Weihnachts-Vergnügungspark, der den magischen Namen Elfenmühle trägt und rund um die Werkstatt des Weihnachtsmanns gebaut ist. Dessen Elfen arbeiten schon fleißig daran, jedem ein fesselndes Weihnachtsfest zu bescheren.
Ein traditionell geschmücktes Schiff nimmt, jedes Jahr zu Weihnachten, seinen Ehrenplatz in Thessaloniki ein. Auch in Oniroupoli – der Traumstadt des Schauspiels, haben der Weihnachtsmann und seine Elfen einen Wohnsitz, der direkt aus den Träumen der Kinder stammen könnte, eröffnet.

Die Adventszeit gibt es in Griechenland gar nicht und das Weihnachtsfest beginnt erst am 24.12. Im Gegensatz zu uns findet das traditionelle Festmahl erst am 31.12. abends statt. Die Geschenke gibt es dann erst im neuen Jahr. Doch auch in Bezug auf den Weihnachtsbaum ist es in Griechenland ein wenig anders als bei uns. Echte Bäume gibt es meist eher nur bei sehr reichen Familien. Alle anderen greifen eher auf künstliche Modelle zurück. Früher wurden beispielsweise gar keine Weihnachtsbäume aufgestellt, sondern ein aus Holz geschnitztes, reich verziertes Schiff, welches auch heute noch in vielen griechischen Heimen steht.

Am Morgen des 24. Dezembers gehen Kindergruppen, mit Glocken, Triangeln und Trommeln von Haus zu Haus und singen traditionelle Weihnachtslieder (Kalanda), fast so wie bei uns die Sternsinger im Januar. Dies soll für die Familien Glück und Segen bringen.

Auch Kobolde spielen zu Weihnachten in Griechenland eine große Rolle, denn eine alte Geschichte besagt, dass sie am Tag der Geburt Christi für 12 Tage lang aus der Unterwelt fliehen und ihr Unwesen in unserer Welt treiben. Diese kleinen Dämonen, auch Kalikanzari genannt, kann man nur auf einem Weg in Schach halten und vertreiben: mit Feuer. Daher zünden die Menschen auch heute noch jeden Tag ein Feuer im Kamin an. Die Kalikanzari werden am 06.01. durch Priester offiziell vertrieben, die alle Häuser und Gewässer segnen. An diesem Tag gibt es auch einen Wettkampf an dem mutige Männer teilnehmen können. Dabei wird vom Priester ein Kreuz ins Wasser geworfen, welches die Männer aus dem eiskalten Wasser herausholen müssen. Manchmal findet dieses Spektakel auch in einem Hafen statt. Wenn dies der Fall ist, läuten sowohl die Kirchenglocken, als auch die Pfeifen und Nebelhörner sämtlicher Schiffe.

Ein weiterer Brauch zum Jahreswechsel hat mit dem Backen zu tun, denn besonders in der Weihnachtszeit backen die Griechen für ihr Leben gern, wie zum Beispiel das Basiliusbrot. In dieses wird eine Münze eingebacken und wer diese in seinem Brotstück findet, soll im nächsten Jahr besonders gesegnet sein.

Wir finden, dass dies alles sehr wundervolle und interessante Bräuche sind, die definitiv Lust auf ein Weihnachtsfest in Griechenland.

*************************************************************************************************************************************************************************

*** GEWINNSPIEL ***

Heute könnt Ihr wieder 1 von 7 unsignierten Exemplaren des Buches „Götterherz“ von B.E. Pfeiffer gewinnen. Dazu müsst Ihr nur die Tagesfrage beantworten. Um Eure Gewinnchancen zu erhöhen, macht doch auf noch bei den anderen Blogs mit. Ihr habt Zeit bis zum 01.12.2018 23:59 Uhr.

Welchen der genannten Bräuche findet Ihr am interessantesten?

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

*************************************************************************************************************************************************************************

Hier findet Ihr alle Beiträge der Blogtour:

*************************************************************************************************************************************************************************

Quellen:

  • https://www.discovergreece.com/de/by-season/winter/christmas-in-greece
  • https://www.wintertraeume.com/Tipps-und-Inspiration/weihnachten-in-griechenland.html
  • https://www.easyvoyage.de/aktuell/weihnachtsfest-in-griechenland-79408
  • https://www.winter-wonderland.de/weihnachten-in-griechenland.html
  • https://www.adventman.de/rund-um-weihnachten/weihnachtsbraeuche-und-adventskalender-in-griechenland/
  • Bilder von Pixabay