[Werbung] Die verschiedenen Krafttiere aus „Nachtfunke“ – Teil 2

[Werbung] Die verschiedenen Krafttiere aus „Nachtfunke“ – Teil 2

15. Februar 2019 0 Von Mohiniandgrey

Nun geht es weiter 😉 Teil 2 der Krafttiere. Also Willkommen zurück, lehnt euch zurück und viel Spaß beim Lesen! Die Bilder wurden von der Autorin selbst gezeichnet und dürfen mit ihrer Erlaubnis hier gezeigt werden.

Gezeichnet: Marion Hübinger , Homepage

In der Mythologie der Germanen wird das Wildschwein Frey zugeordnet, dem Gott der Fruchtbarkeit und Liebe, aber auch der Ernte und des Reichtums. Er kommt nicht selten auf einem Eber dahergeritten, deshalb sieht man das Wildschwein als echtes Männlichkeitssymbol an. Die Kelten hatte eine andere Interpretation, denn dort wird es, aufgrund seines Mutes und seiner Angrifflust, nicht selten als Kriegssymbol gesehen. Der Wald- und Jagdgöttin Arduinna war das Wildschwein ein enger Begleiter.

Wusstet ihr, dass das Wildschwein oft falsch verstanden wird? Seine ungezügelte Kraft wird oft als Aggressivität oder Raserei betitelt, dabei verköpert es Weisheit, Lebenskraft und Wissen in Einem. Zugegeben, auf den ersten Blick würde das wohl kaum einer beim Anblick des Tiers denken, oder etwa doch? In der Medizin sieht man es sogar auf eine ganz bestimmte Art und Weise: So heißt es, wenn ein Wildschwein durch oder in dein Leben streift, möchte es dir helfen! Es unterstützt dich, deinen inneren Schatz zu finden, denn durch Graben entdeckt es alles, auch Dinge, die nicht ans Tageslicht wollen. Also kann man sagen, Wildschwein-Medizin hilft uns, Verborgenes oder Verdrängtes sichtbar zu machen. Genau das haben wir im Buch auch so empfunden, als wir gesehen haben, wessen Krafttier es ist.

Gezeichnet: Marion Hübinger

Es war auch ganz interessant zu entdecken, was das Wildschwein als Symbol in der Traumdeutung symbolisiert. Na was glaubt ihr? Es warnt nicht nur sowohl vor Rücksichtlosigkeit in unserem unmittelbarem Umfeld, sondern auch davor, es selbst nicht zu werden. Unkontrollierte Triebkräfte des Träumers sind eine weitere Bedeutung. Man wird darauf aufmerksam gemacht, mehr Maß zu halten und seine Kräfte gezielt bzw. effektiv einzusetzen.


Die Rune Fehu wird diesem Tier zugeordnet, welche für Energie, Reichtum und Fruchtbarkeit steht. Eine Urkraft als Krafttier ist das Wildschwein und es ist wichtig, diese beim Erwecken kontrollieren zu können, denn das ist keine leichte Aufgabe.

Wer es bis hierher geschafft hat, kann sich auf Beitrag Nummer 3 später freuen.

  • Krafttier 1: Widder
  • Krafttier 2: siehe oben
  • Krafttier 3: Bär
  • Krafttier 4: Eule